die E-Ausleihe-Franken. In kindlicher Liebe

 

Ausleihbedingungen

 
 
Ausleihen pro Nutzer 8
eBook 21 Tage
eAudio 14 Tage
eVideo 7 Tage
ePaper 1-24 Std.
 
 
 
 
 

Service

 
 
 
 
 

Benötigte Software

 
 
 
 
 
 
 

Die Onleihe App für

 
 
 
 

Inhalt:

 

Informationen zum Titel

eBook
 
 
 
 
Titel:
In kindlicher Liebe
 
Autor:
 
Jahr:
2018
 
Verlag:
 
Sprache:
Deutsch
 
ISBN:
9783956021428
 
Format:
ePub
 
Geeignet für:
Umfang:
140 S.
Dateigröße:
3 MB

Inhalt:

Charlotte Rapp macht sich Sorgen um ihre geliebte Nichte Sophie. Die junge Restauratorin wird seit einiger Zeit durch Anrufe belästigt - eine männliche Stimme stößt immer wieder eine vage Drohung aus und legt wieder auf. Als Hinweise auftauchen, dass die mysteriösen Anrufe vielleicht mit zwei ungeklärten Frauenmorden in Verbindung stehen, wird Ferdinand Guldner, ehemaliger Kripochef und Lebensgefährte von Charlotte Rapp, in die Ermittlungen mit einbezogen. Dabei hatte er gehofft, nie wieder mit der Welt des Verbrechens in Kontakt zu kommen. Kann der Täter gestoppt werden, bevor er weiter mordet? Und kann Charlottes kriminalistisches Gespür dabei helfen, ihre Nichte zu retten? Lilo Beils dritter Krimi um die pensionierte Lehrerin Charlotte Rapp leuchtet in die tiefen menschlichen Abgründe.
 

Autor(en) Information:

Lilo Beil Lilo Beil wurde im südpfälzischen Klingenmüns­ter geboren. Die Pfarrerstochter verbrachte Kindheit und Jugend in Dielkirchen bei Rockenhausen und in Winden bei Landau. Ab 1966 studierte sie in Heidelberg Romanistik und Ang­listik. Sie unterrichtete von 1972 bis Januar 2008 an der Martin-Luther-Schule in Rimbach / Odenwald. Die Autorin hat drei Töchter und zwei Enkelkinder und lebt mit Mann und Hund im vorderen Odenwald. Seit frühester Jugend interessierte sich Lilo Beil für Literatur und Kunst. Ihr liegt, sagt sie, das Satirische, aber es finden sich in ihren Geschichten genauso romantische und nostalgische Elemente, Spannungsmomente und die kritische Auseinandersetzung mit Geschichte und Gesellschaft. Gelobt wird außerdem immer wieder die klare, sorgfältige Sprache. 1997 erschien "Maikäfersommer - Eine Pfälzer Kindheit in den 50er Jahren" im Verlag Pfälzer Kunst/Dr. Blinn. Weitere Erfolge wie die Aufnahme ihrer Kurzgeschichte "Der Nussknacker" in eine Anthologie des Rowohlt-Verlages ermutigten Lilo Beil. 1999 veröffentlichte sie unter dem Titel "Sonnenblumenreise" Geschichten für Reisende und Nichtreisende; 2002 folgte der Krimiband "Heute kein Spaziergang. 43 Krimigeschichten". 2005 erschien ihre Geschichtensammlung "Schattenzeit". 2006 folgte eine zweite Ausgabe "Maikäfersommer und andere Geschichten aus Pfalz und Kurpfalz" in der Edition Tintenfaß. 2010 erschien die erweiterte Taschenbuchausgabe "Maikäfersommer - Kindheitsgeschichten" im Conte Verlag. Kommissar Gontard ermittelte erstmals 2007 in "Gottes Mühlen", 2008 und 2009 folgten "Das Licht unterm Scheffel" und "Die schlafenden Hunde", 2011 "Die Nacht der grauen Katzen", 2012 "Die Mauern des Schweigens", 2014 "Das gläserne Glück" und 2015 "Die Reise des Engels". 2010 erschien der Non-Gontard "Die Kinder im Brunnen" und 2013 "Mord auf vier Pfoten - 22 tierische Krimigeschichten". Zuletzt erschienen 2016 der Krimi "Vielleicht auch träumen" und 2017 der Krimi zum Luther-Jahr "Ein feste Burg". Im Übrigen beteiligt sich Lilo Beil an zahlreichen Anthologien mit Kurzprosa - Krimis und Nicht-Krimis gleichermaßen - und mit Gedichten. So ist sie in mittlerweile fünfzehn Anthologien des Wellhöfer Verlages vertreten.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Exemplarinformationen

 
 
 
 
 
Exemplare:
(1)
 
Verfügbar:
(0)
 
Vormerker:
(0)
 
Voraussichtlich verfügbar ab:
30.12.2018
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Nutzungsbedingungen

 
 
 
 
 
Max. Ausleihdauer:
21 Tage
 
Drucken:
erlaubt
 
Kopieren:
erlaubt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Nutzer - Bewertung

Durchschnittliche Bewertung:
0 Punkte auf einer Bewertungsskala von 1 bis 5