die E-Ausleihe-Franken. Die Heilkraft der Bienen

 

Ausleihbedingungen

 
 
Ausleihen pro Nutzer 8
eBook 21 Tage
eAudio 14 Tage
eVideo 7 Tage
ePaper 1-24 Std.
 
 
 
 
 

Service

 
 
 
 
 

Benötigte Software

 
 
 
 
 
 
 

Die Onleihe App für

 
 
 
 

Inhalt:

 

Informationen zum Titel

eBook
 
 
 
 
Titel:
Die Heilkraft der Bienen
 
 
Honig & Co. bei Beschwerden von A-Z
 
Autor:
 
Jahr:
2018
 
Verlag:
 
Sprache:
Deutsch
 
ISBN:
9783955821586
 
Format:
ePub
 
Geeignet für:
Umfang:
144 S.
Dateigröße:
16 MB

Inhalt:

Bienen produzieren eine unglaubliche Fülle an Produkten, deren Heilkraft bereits im Altertum bekannt war. Dies ist nicht nur der bewährte Honig, sondern auch viele weitere Stoffe, über deren Anwendung oft nur wenig bekannt ist. Professor Hainbuch beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der medizinischen Anwendung von Bienenprodukten und setzt diese bei seinen Patienten mit Erfolg ein. In seinem Standardwerk erläutert er in seltener Ausführlichkeit und Klarheit die Anwendungsgebiete der wichtigsten Bienenprodukte - von Honig, Propolis und Pollen über Bienengift und Bienenwachs bis zu Gelée Royale, Bienenbrot und Apilarnil (Extrakt aus Drohnenzellen). Dabei gibt er viele praktische Tipps zur Heilkraft der Bienenprodukte wie Inhalation mit Manukahonig bei chronischer Bronchitis, Rezepte aus dem alten Ägypten zur Muskelentspannung, Propolissalbe bei Augenbindehautentzündung, Tinkturen zur Vorbeugung von Gefäßverkalkungen, Bienenbrot und Gelée Royale bei Blutarmut, Pollen bei Darmentzündungen, Apilarnil bei Erschöpfungszuständen und vieles mehr. Das Buch gewährt einen erstaunlichen Einblick in die großen Möglichkeiten dieser sanften kleinen Heiler. "Das Buch gewährt einen erstaunlichen Einblick in die großen Möglichkeiten dieser sanften kleinen Heiler und stellt Informationen bereit, die auf aktuellem Stand sind." Natur und Medizin
 

Autor(en) Information:

Prof. Friedrich Hainbuch, Jahrgang 1953, hat einen ungewöhnlich facettenreichen Lebensweg zurückgelegt. Nach dem Abitur studierte er zunächst Katholische Theologie, Geschichte und Philosophie und schloss dieses Studium mit einer Promotion zum Dr. theol. ab und arbeitete währenddessen drei Jahre als wissenschaftlicher Assistent an der Universität Bonn, bevor er dann zwanzig Jahre im Schuldienst verbrachte. Danach qualifizierte er sich in den Bereichen Sportwissenschaften, Schwerpunkt Alterssport, Pädagogik und Philosophie in Bonn, den Medizinischen Wissenschaften in Köln sowie der Gerontologie in Vechta mit zwei weiteren Promotionen zum Dr. phil und Dr. rer. medic. Nach einem kumulierten Habilitationsverfahren wurde er zum Associated Professor an der Universität Oradea/Rumänien ernannt. Durch sein vielschichtiges Interesse gelang es ihm, neben seinen vielen wissenschaftlichen Veröffentlichungen in den vergangenen Jahren u.a. Buchtitel wie `Was der Kutscher noch wusste` und `Progressive Muskelentspannung nach Jacobson` zu veröffentlichen. In seiner Freizeit singt er in einem örtlichen Gospelchor und spielt in einem Klassik-Blasorchester Bariton-Saxophon. Schon während der Schulzeit lagen ihm Natur und Umwelt sowie viele bedrohte Tierarten am Herzen, aber erst durch den Kauf eines alten Fachwerkgehöftes, auf dem Pferde, Hunde und Katzen gehalten werden, war es ihm möglich, auch etwas aktiv für den Tierschutz zu tun, indem er in Zusammenarbeit mit dem örtlichen Nabu der bedrohten Schleiereule ein Zuhause geben durfte. Seitdem sich die Meldungen über die Biene als bedrohte Tierart häuften, beschloss er, sich auch für Bienen zu engagieren und bietet inzwischen sechs Völkern ein Zuhause, von denen er in begrenztem Umfang im Frühjahr und Sommer Honig erntet und schleudert. Aufgeschreckt durch die Lebensmittelskandale der letzten Jahre und zunehmende Berichte über unzulängliche, meist mit Nebenwirkungen behaftete Medikamente entschloss er sich, nach Alternativen Heilmethoden zu suchen und fand diese in der Therapie mit Bienenprodukten.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Exemplarinformationen

 
 
 
 
 
Exemplare:
(1)
 
Verfügbar:
(0)
 
Vormerker:
(0)
 
Voraussichtlich verfügbar ab:
29.12.2018
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Nutzungsbedingungen

 
 
 
 
 
Max. Ausleihdauer:
21 Tage
 
Drucken:
nicht erlaubt
 
Kopieren:
nicht erlaubt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Nutzer - Bewertung

Durchschnittliche Bewertung:
0 Punkte auf einer Bewertungsskala von 1 bis 5