die E-Ausleihe-Franken. ¬Ein¬ Kaninchen killt man nicht

 

Ausleihbedingungen

 
 
Ausleihen pro Nutzer 8
eBook 21 Tage
eAudio 14 Tage
eVideo 7 Tage
ePaper 1-24 Std.
 
 
 
 
 

Service

 
 
 
 
 

Benötigte Software

 
 
 
 
 
 
 

Die Onleihe App für

 
 
 
 

Inhalt:

 

Informationen zum Titel

eBook
 
 
 
 
Titel:
¬Ein¬ Kaninchen killt man nicht
 
 
Kriminalroman
 
Autor:
 
Jahr:
2018
 
Verlag:
 
Sprache:
Deutsch
 
ISBN:
9783961482405
 
Format:
ePub
 
Geeignet für:
Umfang:
255 S.
Dateigröße:
1 MB
Ausleihdauer in Tagen:
 
 

Inhalt:

Krimi, Comedy und jede Menge trockener Humor: Der Detektivroman 'Ein Kaninchen killt man nicht' von Peter Godazgar als eBook bei dotbooks. Als Privatermittler kämpft man heldenhaft gegen das Verbrechen - Markus Waldo kämpft aber vor allem mit der Langeweile. Sein neuer Fall: Er soll den heimtückischen Entführer stellen, der es nach Samson und Sascha nun auch auf deren Freunde abgesehen hat. Klingt super, hat aber einen entscheidenden Schönheitsfehler: Bei den Opfern handelt es sich um Kaninchen. Steckt ein anderer Züchter dahinter? Markus Waldo begibt sich auf Spurensuche. Er rechnet nicht damit, dass sein Puls dabei jemals den Ruhewert überschreiten wird ... und ganz sicher nicht damit, dass er bald um sein Leben fürchten muss! 'Wenn bei Godazgar gemordet wird, dann tragen die Tatumstände ein Schmunzeln im Gesicht. Beinah unmerklich wird aus der Provinzposse um gestohlenes Kleinvieh eine klassische Tragödie mit actionreichem Finale. Kleine Verbrechen, ja. Aber wäre dieser Krimi ein Film, wäre er großes Kino.' Mitteldeutsche Zeitung Jetzt als eBook kaufen und genießen: 'Ein Kaninchen killt man nicht' von Peter Godazgar, der dritte Krimi mit Privatermittler Markus Waldo. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks - der eBook-Verlag. Peter Godazgar, geboren 1967, wuchs im nordrhein-westfälischen Hückelhoven auf. Er studierte Germanistik und Geschichte, bevor er die Henri-Nannen-Journalistenschule besuchte und später als Redakteur der Mitteldeutschen Zeitung in Halle an der Saale arbeitete. Heute ist Peter Godazgar stellvertretender Pressesprecher von Halle an der Saale. Für seine Kriminalromane und Kurzgeschichten war für unter anderem für den renommierten Friedrich-Glauser-Preis nominiert und erhielt ein Stipendium der Kunststiftung von Sachsen-Anhalt. Der Autor im Internet: www.peter-godazgar.de
 

Autor(en) Information:

Peter Godazgar, geboren 1967, wuchs im nordrhein-westfälischen Hückelhoven auf. Er studierte Germanistik und Geschichte, bevor er die Henri-Nannen-Journalistenschule besuchte und später als Redakteur der Mitteldeutschen Zeitung in Halle an der Saale arbeitete. Heute ist Peter Godazgar stellvertretender Pressesprecher von Halle an der Saale. Für seine Kriminalromane und Kurzgeschichten war für unter anderem für den renommierten Friedrich-Glauser-Preis nominiert und erhielt ein Stipendium der Kunststiftung von Sachsen-Anhalt.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Exemplarinformationen

 
 
 
 
 
Exemplare:
(1)
 
Verfügbar:
(1)
 
Vormerker:
(0)
 
Voraussichtlich verfügbar ab:
sofort
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Nutzungsbedingungen

 
 
 
 
 
Max. Ausleihdauer:
21 Tage
 
Drucken:
erlaubt
 
Kopieren:
nicht erlaubt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Nutzer - Bewertung

Anzahl Bewertungen:
2
Durchschnittliche Bewertung:
1 Punkte auf einer Bewertungsskala von 1 bis 5
 
 
 
 
 
 

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können